• ISO 9001, Wie läuft eine Zertifizierung nach ISO 9001 ab

  • Facebookta Paylaş twitter linkedin
Optionales Voraudit
Das optionale Voraudit ist die Generalprobe für das spätere Zertifizierungsaudit. Die Auditoren führen eine Vorbeurteilung durch. Dadurch bekommt man eine Übersicht über Stärken und Schwachpunkte bezogen auf die Anforderungen der Norm. Es wird festgestellt, welche Anforderungen der Norm ISO 9001 in Ihrem Unternehmen bereits umgesetzt sind.

Somit hat man die Möglichkeit noch vor dem eigentlichen Zertifizierungsaudit die kritischen Stellen zu kalibrieren.

Dokumentationsprüfung
Vor dem Zertifizierungsaudit muss dem Auditor die komplette QM-Dokumentation zur Verfügung gestellt werden. Der Auditor prüft, ob alle Inhalte der Norm entsprechen und lückenlos aufgeführt sind.

Zertifizierungsaudit
Beim Zertifizierungsaudit kommt der Auditor in das jeweilige Unternehmen und überprüft die Abläufe und Prozesse im laufenden Betrieb. Dabei muss das Managementsystem in der Praxis demonstrieren werden und die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems aufzeigen. Hierbei gleicht der Auditor die Vorgänge und Maßnahmen mit der Theorie des Qualitätshandbuchs und den Anforderungen der Norm ab. 

Zertifikatserteilung
Voraussetzung für die Zertifikatserteilung sind die Berichte der Dokumentationsprüfung und des Zertifizierungsaudits. Nach erfolgreichem Zertifizierungsverfahren erhält das Unternehmen das Zertifikat für ein Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001.

Ein solches Zertifikat bescheinigt, dass das Unternehmen ein QM-System normgerecht implementiert hat und anwendet. Mit anderen Worten, es bescheinigt die Normkonformität und Funktionsfähigkeit des Qualitätsmanagementsystems.

Überwachungsaudits
Die Überwachungsaudits finden in einer jährlichen Wiederkehr statt und dienen der kontinuierlichen Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems. 

Im Rahmen dieser jährlichen Überprüfung soll sichergestellt werden, dass eine kontinuierliche Optimierung der Prozesse stattfindet und ob das Unternehmen die Normkonformität aufrechterhalten hat. 

Überwachungsaudits sind im Normalfall kürzer als Zertifizierungsaudits, da lediglich stichprobenartige Überprüfungen der relevantesten Bereiche des Managementsystems überprüft werden.

Rezertifizierung
Bevor das bestehende Zertifikat nach 3 Jahren abläuft, wird mit einem Rezertifizierungsaudit die Wirksamkeit und Normenkonformität des Qualitätsmanagementsystems erneut geprüft. Somit kann der kontinuierliche Verbesserungsprozess dauerhaft fortgesetzt werden und man dokumentiert erneut das Engagement des Unternehmens gegenüber Partnern und Kunden.

Die Rezertifizierung läuft auf die gleiche Weise ab wie eine Zertifizierung.
« Ist die ISO 9001 mit anderen Zertifizierungen kombinierbar ?


Feedback Formular
Gewünschte Zertifizierungen
Allgemeine Firmenangaben
Anzahl der Mitarbeiter
bis 50 bis 250 bis 500 über 500
Ansprechpartner
* sind Pflichtfelder
  • KONTAKT QA TECHNIC

HAUPTGESCHÄFTSSITZ
Theodor-Heuss-Strasse-6
70174-Stuttgart, Deutschland
Telefon : +49 711 94 54 06 21
Fax :        +49 711 94 54 49 46
E-Mail :    info@qatechnic.de
  • Download

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
Unterstützungslinie
schließen
Qualitätsmanagementsysteme