• HACCP


HACCP (Hazard Analysis Critical Control Points) ist ein Konzept, mit dem Kontrollmaßnahmen und vorbeugende Schritte zum Schutz von Lebensmitteln vor gesundheitsgefährdenden Stoffen umgesetzt werden.

HACCP ist eine Gefahrenanalyse und die Kontrolle kritischer Punkte - und zwar auf allen Stufen der Zubereitung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Lagerung, Beförderung, Verteilung, Behandlung und des Verkaufs von Lebensmitteln.

Jedes Lebensmittelunternehmen muss eine HACCP-Analyse nach dem Codex Alimentarius durchführen und ein HACCP-System implementieren, um die rechtlichen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit in seinem Betrieb umzusetzen.

Geschichte

1959 wurde das HACCP-Konzept entwickelt, als der US-Konzern The Pillsbury Company von der Raumfahrtbehörde NASA beauftragt wurde, um eine hundertprozentig sichere, weltraumgeeignete Astronautennahrung herzustellen.

Das Unternehmen wandte die 1949 vom US-Militär für technische Anwendungen geschaffene FMEA-Methodik auf die Lebensmittelindustrie an und entwickelte dieses Präventivkonzept in Zusammenarbeit mit der NASA weiter.

1971 wurde es dann in den USA als HACCP-Konzept veröffentlicht.

1985 empfahl die US-amerikanische National Academy of Sciences, das Konzept anzuwenden. Hierauf wurde es weltweit erprobt und weiterentwickelt. Der von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) herausgegebene Codex Alimentarius empfiehlt seit 1993 ebenfalls die Anwendung des HACCP-Konzepts.

Der Nutzen für Ihr Unternehmen:

  • Sie erfüllen gesetzliche Anforderungen
  • Sie beherrschen oder minimieren Risikos durch Lebensmittelerkrankungen oder Lebensmittelvergiftungen
  • Sie reduzieren Kosten durch die Verlängerung der Haltbarkeit Ihrer Lebensmittel
  • Sie steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit
  • Sie gewinnen Neukunden durch Stärkung des Kundenvertrauens
  • Ein maßgeschneidertes HACCP-Paket beseitigt unnötige Kosten und die Komplexität, die darin liegt, richtige Normen für die Lebensmittelsicherheit zu erlangen.

Zertifizierungsablauf

Eine Zertifizierung nach dem niederländischen HACCP ist auf drei Jahre angelegt. Im Rahmen eines jährlichen Audits werden in Ihrem Unternehmen die Themenbereiche Hygienemanagement, Präventionsprogramme mit Basishygienemaßnahmen sowie die allgemeine Prozesslenkung geprüft.

Ihre Vorteile in der Zusammenarbeit mit uns

  • Sicherheit in Planung und Durchführung zu einem individuellen Festpreis
  • Kompakte, unbürokratische und flexible Vorgehensweise
  • Schnelle Umsetzung durch jahrelange Auditexpertise
  • Verkürzte Auditdauer und Zertifizierung in 6 – 12 Wochen
Um die Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards Ihren Abnehmern nachweisen zu können, ist die Implementierung eines Managementsystems und die Zertifizierung nach, beispielsweise dem international anerkannten Standard ISO 22000 empfehlenswert,

Uns ist bekannt, dass kleine Unternehmen weniger Zeit und ein knapperes Budget haben, mit dem sie arbeiten können. Wir wissen auch, wie man diese Herausforderungen mit maßgeschneiderten Servicepaketen bewältigen kann.

Ein HACCP-Konzept kann komplett separat geprüft werden, ist aber auch unkompliziert in ein bereits bestehendes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 integrierbar.

Bei kombinierter Prüfung minimiert sich somit der Auditaufwand.

Unsere Auditexperten bieten sowohl nationalen kleinen und mittelständischen Firmen als auch international tätigen Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen / Managementsysteme zur Erreichung ihrer Ziele an.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen auf Sie zugeschnittenen Ablaufplan. Dabei setzen wir keinen Besuch von teuren und langwierigen Schulungen voraus. Unsere Auditexperten kümmern sich, von der Ist-Analyse Ihrer vorhandenen Prozesse, der Auditplanung und -durchführung, bis hin zur Berichterstellung und Zertifizierung, um alle notwendigen Schritte.

Wie können wir Ihnen helfen?
Kontakt Anfrage zur Zertifizierung


Anfrage zur Zertifizierung
Wie können wir Ihnen helfen?
+49 (0) 711 99 52 16 30

Dakks zertifikatsdatenbank download
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
Unterstützungslinie
schließen
Qualitätsmanagementsysteme