• OHSAS 18001 Arbeitssicherheit

Die Norm OHSAS EN 18001(Occupational Health and Safety Assessment Series) wurde im Jahr 2007 von der British Standards Institution als britische Norm für ein Management des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Organisationen veröffentlicht.

Heute gilt diese Norm weltweit in über 80 Ländern als ein international anerkannter Standard zur Bewertung und Zertifizierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) für den betrieblichen Arbeitsschutz und eines Gesundheitsmanagements.

Auf Basis eines Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystems nach OHSAS 1800 vermögen Unternehmen Ziele und eine unternehmensspezifische Arbeits- und Gesundheitsschutz-Politik zu entwickeln und zu implementieren. Diese stehen im Einklang zu aktuellen rechtlichen Forderungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz und Berufsgenossenschaften.

Im Fokus stehen die Arbeitssicherheit, der Schutz vor Menschen und die Gesundheitsvorsorge. Ziel ist, die Sicherheit, den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter eines Unternehmens zu erhöhen. Durch entsprechende Präventivmaßnahmen vermögen Mitarbeiter notwendige Maßnahmen zu ergreifen, noch bevor eine Erkrankung oder ein Unfall auftritt.

Die OHSAS 18001 Norm ist kompatibel mit den Managementsystem-Normen ISO 9001 und ISO 14001. Die OHSAS 18001 lässt sich in ein bestehendes Managementsystem integrieren und kann von jeder Organisation eingeführt werden.

Der Nutzen der OHSAS für Ihr Unternehmen:

  • Nachweis für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gegenüber Stakeholdern (Kunden, Geschäftspartner, etc.)
  • Prüfung von unternehmensinternen Abläufen nach internationalen Standards für Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Kenntnis und Relevanz der gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften
  • Kenntnis über Anforderungen im Bereich Arbeits-und Gesundheitsschutz, Anlagen- und Betriebssicherheit
  • Umsetzung einer Arbeitsschutzpolitik
  • Einhaltung von relevanten, gesetzlichen Vorschriften: erhöhte Rechtssicherheit
  • Systematisierung aller arbeitssicherheits- und gesundheitsschutzrelevanten Tätigkeiten
  • Definition von Management-Aktivitäten um Arbeitsschutzziele zu erreichen
  • (Vor-)Leben eines effektiven Arbeitsschutzmanagements
  • Einbindung der Mitarbeiter in die Prozesse von Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Steigerung des Sicherheitsbewusstseins, der Motivation und der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter
  • Planung und Absicherung einer kontinuierlichen Verbesserung
  • Kreieren von bestmöglichen Arbeitsbedingungen
  • Identifikation von Arbeitsschutzrisiken
  • Allgemeine Methoden des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes (z.B. Gefährdungsbeurteilung, Unfallstatistik, arbeitsmedizinische Vorsorge, etc.)
  • Spezifische Kenntnisse über kritische Merkmale von betrieblichen Prozessen, Produkten und Dienstleistungen
  • Vermeidung von Sicherheitsgefahren und (Arbeits-)Unfällen
  • Minderung von gesundheitlichen Belastungen, Krankheiten um damit verbundenen Kosten und Ausfallzeiten

Ihre Vorteile in der Zusammenarbeit mit uns:

  • Sicherheit in Planung und Durchführung zu einem individuellen Festpreis
  • Kompakte, unbürokratische und flexible Vorgehensweise
  • Schnelle Umsetzung durch jahrelange Auditexpertise
  • Verkürzte Auditdauer und Zertifizierung in 6 – 12 Wochen
Unsere Auditexperten bieten sowohl nationalen kleinen und mittelständischen Firmen als auch international tätigen Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen / Managementsysteme zur Erreichung ihrer Ziele an.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen auf Sie zugeschnittenen Ablaufplan. Dabei setzen wir keinen Besuch von teuren und langwierigen Schulungen voraus. Unsere Auditexperten kümmern sich, von der Ist-Analyse Ihrer vorhandenen Prozesse, der Auditplanung und -durchführung, bis hin zur Berichterstellung und Zertifizierung, um alle notwendigen Schritte.

Wie können wir Ihnen helfen?
Kontakt Anfrage zur Zertifizierung


Anfrage zur Zertifizierung
Wie können wir Ihnen helfen?
+49 (0) 711 99 52 16 30

Dakks zertifikatsdatenbank download
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
Unterstützungslinie
schließen
Qualitätsmanagementsysteme